Sonntag, 26 Oktober 2014 00:00

Holz Text

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heute machen wir Holz. Als Schreiner würde ich sagen wir furnieren heute unseren Text. Was macht dieses Tutorial besonders gegenüber ähnlichen? Wir werden drei verschiedene Holzarten Integrieren. Nussbaum, Kiefer und Wenge.

Arbeitsmaterial

Nussbaum Farbe     Vordergrund #8E6D44   Hintergrund #423D1D

 

Kiefer Farbe             Vordergrund #FFEDBC  Hintergrund #F2CB80

Wenge Farbe           Vordergrund #78562A   Hintergrund #161207

Es geht mit einem neuen Projekt los!

Schritt 1

Erstelle ein neues Dokument Datei/Neu (Strg+N). Name „Textstyle Holz o. Textur“. Bei der Größe wählte ich 800Px x 300Px. Auflösung 72DPI. Farbmodus RGB 8 Bit. Hintergrund Transparent.

Schritt-1-Neu-Einstellung

Schritt 1-1

Fülle die Ebene mit einer Hintergrundfarbe deiner Wahl empfehle Weiß für die Bearbeitung.

Schreibe deinen Text (T) in schwarz. Ich wählte den Font Bauhaus 93

Erstelle eine neue Ebene (Strg+Shift+N) „Nussbaum Furnier“. Diese dient als „Furnier“ Ebene. Erstelle eine Schnittmenge mit der Textebene, indem du mit gehaltener Alt-Taste in der Ebenenpalette zwischen die beiden Ebenen klickst. Stelle die Vordergrundfarbe auf #8E6D44 und die Hintergrundfarbe auf #423D1D. Erstelle eine Gruppe „Nussbaum“ und lege die jetzigen Ebenen ohne „Bg“ in die Gruppe.

Schritt-1-1-Ergebnis

Der Nussbaum Text

Schritt 2

Beginnen wir mit einem kleinen Filter Marathon.

Wähle die „Nussbaum Furnier“ Ebene. Und wende diesen Filter an Filter/Renderfilter/Wolken, mit Strg+F kann der der Filter wiederholt werden bis ein zufriedenstellendes Ergebnis dabei rauskommt.

Jetzt den Filter/Rauschfilter/Rauschen hinzufügen.

Mit den Einstellungen Stärke 9%, Gleichmäßig, Monochromatisch.

Schritt-2-Rauschen-hinzufügen

Der nächste Filter/Weichzeichnungsfilter/Bewegungsunschärfe. Mit Winkel 90°, Abstand 15Px.

Schritt-2-Bewegungsunschärfe

Dann Filter/Scharfzeichnungsfilter/Unscharf maskieren. Mit Stärke 60%, Radius 1,7Px, Schwellenwert 1.

Schritt-2-Unscharf-maskieren

Noch zwei Verzerrungsfilter dann haben wir es geschafft. Filter/Verzerrungsfilter/Verbiegen. Verwendet in ungefähr diese Einstellung.

Schritt-2-verbiegen

Und der letzte Filter/Verzerrungsfilter/Ozeanwellen. Mit Wellenabstand 6, Wellenhöhe 1.

Schritt-2-Wellen

Schritt 2-1

Wähle die Textebene und füge noch einen Ebenenstil ein Abgeflachte Kanten und Relief. Mit den Einstellungen kannst du entweder rumspielen oder übernimmst meine.

Schritt-2-1-Abgeflachte-Kante-und-Relief

Damit ist der Nussbaum fertig. Gehen wir über zum Kiefer.

Der Kiefer Text

Schritt 3

Lege eine neue Gruppe „Kiefer“ an verschiebe deine Nussbaum Schrift nach oben und kopiere die Textebene lege die Kopie im neuen Ordner und erstelle wieder eine neue Ebene als Schnittmenge „Kiefer Furnier“. Denn Ebenstil haben wir mit kopiert deshalb entfällt der Schritt bei nächsten zwei.

Wir kümmern uns nur noch um die Furniere.

Stelle neue Farben ein Vordergrundfarbe #FFEDBC und Hintergrundfarbe #F2CB80.

Wähle die „Kiefer Furnier“ und lass uns den nächsten Marathon starten.

Der erste Filter/Renderfilter/Wolken mit Strg+F wiederholen bis das Ergebnis gefällt.

 

Weiter mit Filter/Vergröbungsfilter/Punktieren. Mit Zellengröße 3

Schritt-3-Punktieren

Für die Struktur Filter/Weichzeichnungfilter/Bewegungsunschärfe. Mit Winkel 90°, Abstand 35Px.

Schritt-3-Bewegungsunschärfe

Noch etwas Scharfzeichnen Filter/Scharfzeichnungsfilter/Selektiver Scharfzeichner. Mit Stärke 70%, Radius 3Px, Entfernen Bewegungsunschärfe, Winkel 90°.

Schritt-3-Selektiver-Scharfzeichner

Jetzt noch Filter/Verzerrungsfilter/Verbiegen. Wie auf der folgenden Abbildung.

Schritt-3-Selektiver-Verbiegen

Zum Schluss noch Filter/Scharfzeichnungsfilter/Konturen Scharfzeichen.

Das war nun dein Kiefer Furnier.

Der Wenge Text

Schritt 4

Lege jetzt noch eine Gruppe „Wenge“ an und wiederhole die Schritte bis zur Farbänderung.

Neue Farben Vordergrundfarbe #78562A und die Hintergrundfarbe #161207.

Wieder zum Filter Marathon, doch bei Wenge ändern sich die Filter weil es eine Geradlinige Struktur aufweist.

Als erstes müssen wir die Ebene füllen mit Filter/Renderfilter/Wolken.

Dann direkt Filter/Renderfilter/Fasern. Mit Varianz 20, Stärke 15.

Schritt-4-Fasern

Als letztes Filter/Verzerrungsfilter/Schwingungen. Mit den Einstellungen auf der Abbildung.

Schritt-4-Schwingungen

Und das war es schon damit hast du 3 realistische Strukturen selbst erstellt.

Textstyle-Holz-o-Ergebnis

 

Dateien:
Holz Text v.1.0

Die PDF für das Tutorial in Photoshop/Text Effekte "Holz Text" zum download.

Lizenz Creative Commons Datum 26.10.2014 Sprache  Deutsch System  Windows Dateigröße 4.29 MB Download 9

Gelesen 20447 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 August 2016 19:42
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten